Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mein Name ist Michelle Brill, Hundeerzieherin und Hundeverhaltenstherapeutin (ifT).

Mein Tätigkeitsbereich ist sehr weitläufig und vielseitig. Ich berate in allen Fragen der

Hundeerziehung und in allen Stadien eines Hundelebens. Meine Arbeit setzt bereits

vor dem Hundekauf ein  und erstreckt sich über die Sozialisierungsphase ( 4.bis 16. Woche) bis hin zum Seniorenalter.

 

Ich freue mich auf Sie!

 

 

Sobald man sich entscheidet, sein Leben mit einem Hund zu teilen, sollte sich der Mensch im Klaren darüber sein, dass sein Hund nur so gut werden kann wie sein Lehrer ist.

Dabei liegt mir das Verständnis der Menschen im Hinblick auf ihren Vierbeiner und der artgerechte Umgang am meisten am Herzen. Wie kommuniziere ich mit meinem Hund richtig? Was heißt artgerechter Umgang und welche Bedürfnisse hat mein Hund, um glücklich zu sein? Auf was muss ich achten, damit ich bei meinem Vierbeiner als souveräner Rudelführer, der ihm Schutz und Fürsorge bietet, auch als Solcher anerkannt werde. Diese Grundkenntnisse sind ein Muss, um gegenseitiges Vertrauen aufzubauen und ein gutes Zusammenleben garantieren zu können.

 

Ein weiteres Betätigungsfeld ist die Hundeerziehung im Allgemeinen. Es umfasst hauptsächlich das Thema, wie gehe ich mit meinem Hund artgerecht um und schaffe es, sein Ausdrucksverhalten richtig zu verstehen, indem ich seine Beschwichtigungs-und Stresssignale rechtzeitig erkenne und richtig darauf reagiere.

Wie wirkt sich meine Körperhaltung und Stimmlage auf meinen Hund aus? Wie  nimmt mein Hund überhaupt die Außenwelt und mich mit seinen Sinnesorganen  wahr? Dieses Wissen ist ein wichtiger Bestandteil  für ein schönes und stressfreies Zusammenleben von Mensch und Hund.

 

Das Therapieren von unerwünschtem Verhalten oder Problemverhalten (übermäßiges Bellen, Ziehen an der Leine, Knurren, ängstliches Verhalten, Angstbeißer, Aggressionen gegenüber Artgenossen, Menschen oder Kindern) nimmt leider immer mehr zu. In solchen Fällen erstelle ich individuelle Trainingspläne und begleite Hund und Halter zu einem besseren Zusammenleben.

 

Hundeerziehung ist einfach, wenn ich meinen Hund verstehe!